Berlin : 30. Mai 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über Parkplätze am Flughafen Tegel

BERLINER CHRONIK

210 statt der bisherigen 70 KurzzeitParkplätze werden von morgen an im Inneren des sechseckigen Flugsteigringes im Flughafen Tegel zur Verfügung stehen. Auch die 400 Parkplätze auf dem Parkplatz P1, die während der achteinhalbmonatigen Bauarbeiten gesperrt werden mußten, werden wieder freigegeben. Der Bau der Parkpalette soll außerdem für eine zentrale Aufstellung von Taxis für ankommende Passagiere genutzt werden, und zwar gegenüber den Positionen 7/8 und in unmittelbarer Nähe der Buslinien 8 und 9. Im Inneren des Flugsteigringes können sich bis zu 85 Taxis aufstellen. Ein Leitstand soll künftig dafür sorgen, daß bei Bedarf zusätzliche Taxis gerufen werden können. Eine Ergänzung der Droschken-Verordnung sieht vor, daß Fahrgäste jetzt nur noch an der zentralen Taxi-Einstieg-Stelle aufgenommen werden dürfen. Zu dem Bauvorhaben, das 3,1 Millionen Mark kostet, gehören auch Arbeiten an der Gebäudevorfahrt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben