Berlin : 30. Mai 1979

Vor 25 Jahren bekamen die Berliner Blinden eine Mobilitätstrainerin

-

Durch die Unterstützung eines Blindenhilfsvereins ist es dem Allgemeinen Blindenverein Berlin gelungen, für ein Mobilitätstraining eine ausgebildete Kraft zu gewinnen. Mobilitätstraining für Blinde oder hochgradig Sehschwache vermittelt Techniken für einen möglichst unabhängigen Bewegungsspielraum, für Orientierung im Alltag mit seinen Hindernissen wie z. B. dem Straßenverkehr. Die Mobilitätstrainerin, die jetzt in Berlin tätig wird, ist auf den Gebrauch von langen bis zum Brustbein reichenden weißen Blindenstöcken spezialisiert. Dieser Stock wird nur an Blinde mit mindestens 95prozentiger Sehverminderung ausgegeben.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben