Berlin : 31. August 1981

Vor 25 Jahren bemühten sich die Spandauer um eine bessere Integration

-

In der Spandauer Neustadt, einem Gebiet mit hohem Ausländeranteil, ist in punkto Integration seit April einiges in Bewegung gekommen. Mit Senats- und Bezirkshilfe betreut dort der Bund Deutscher Pfadfinder (BDP) in einer ausgedienten Bauleiter-Baracke, die im Koeltzepark steht und von einem Spielplatz umgeben ist, deutsche und türkische Kinder und Jugendliche, teilweise in Kleingruppen mit 20 Teilnehmern. Und Ende Juli gar flog der halbe Nachwuchs des Kiezes, 95 Kinder an der Zahl, zu einem gemeinsamen Zeltlager für drei Wochen in die Türkei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar