Berlin : 31-Jähriger wegen Totschlags verhaftet

kf

Nach dem gewaltsamen Tod eines 46-Jährigen in der Schnellerstraße ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, erhielt der 31-Jährige bereits am vergangenen Sonntag Haftbefehl wegen Totschlags. Das Opfer, das nach Polizeiangaben in homosexuellen Kreisen verkehrte, habe sich mit dem verheirateten Verdächtigen kurz vor der Tat in der Wohnung verabredet. Den Ermittlungen zufolge ist in den Räumen nichts geraubt worden. Der 31-Jährige hat bisher kein Geständnis abgelegt. Die Leiche des 46-Jährigen war am Montag vergangener Woche von einem Bekannten entdeckt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben