Berlin : 31. Mai 1977

NAME

BERLINER CHRONIK

27 Prozent der im vergangenen Jahr nach Straftaten ermittelten Tatverdächtigen waren noch unter 21 Jahren. Damit lag der Anteil dieser Straftäter im vergangenen Jahr nur geringfügig höher als 1975. Diese Angaben machte Polizeipräsident Hübner bei einer Pressekonferenz des „Kuratoriums zur Bekämpfung der Wohlstandskriminalität“. „Vorbeugen ist besser als vorbestrafen“ heißt das Motto, unter dem das Kuratorium antritt. Es hat jetzt eine Aktion gestartet, um der zunehmenden Kinder- und Jugendkriminalität entgegenwirken zu können. Vor allem bei Eigentumsdelikten wie Warenhausdiebstählen haben die Statistiker eine deutliche Zunahme registriert, wobei die jungen Täter vor Gewalt nicht zurückschrecken. In Berlin wurden 5000 von 12 300 ermittelten Ladendiebstählen im vergangenen Jahr von Jugendlichen unter 21 Jahren begangen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar