Berlin : 340 000 Besucher bei erster Schau im Gropius-Bau

Rund 340 000 Besucher haben die Ausstellung "Einigkeit und Recht und Freiheit" zum 50-jährigen Bestehen der Bundesrepublik im Martin-Gropius-Bau gesehen, teilte das Deutsche Historische Museum am Montag mit. Die viermonatige Schau in Zusammenarbeit mit dem Bonner Haus der Geschichte war am Sonntag geschlossen worden. Am letzten Tag wurde mit 10 000 Menschen ein Rekord verbucht. Die Ausstellung mit ihren 6000 Objekten war nur in Berlin zu sehen. Viele Besucher hatten den Wunsch nach einer Dauerausstellung geäußert. Im Internet sollen deshalb einzelne Räume und Objekte der Ausstellung abrufbar sein, kündigte das Museum an.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben