Berlin : 4. Juli 1977

NAME

BERLINER CHRONIK

Tagesfahrten nach Ost-Berlin und in die DDR mit Touristikunternehmen sind in diesem Jahr nicht mehr so gefragt wie in den vergangenen Jahren. Ein Sprecher des Deutschen Reisebüros (DER) erklärte, es komme immer wieder vor, daß Touren wegen mangelnder Nachfrage storniert werden müßten. In den vergangenen Jahren waren die Tagestouren sehr beliebt. Über die Ursachen für das geringere Interesse gibt es dem Sprecher zufolge noch keine näheren Aufschlüsse. Gut in Anspruch genommen werde dagegen das Hotelangebot. In Zusammenarbeit mit dem Reisebüro der DDR bietet das DER Übernachtungsmöglichkeiten in 50 Hotels in 27 Städten der DDR. Am gefragtesten seien die Städte Dresden mit den vielen Kunstschätzen und Rostock, der größte Seehafen der DDR. Die Möglichkeit, in der DDR auch einen Campingurlaub zu verbringen, habe sich noch nicht herumgesprochen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben