Berlin : 4. Oktober 1981

Vor 25 Jahren kassierten Firmen unbefugt bei den Messebesuchern ab

-

Ohne die veranstaltende Ausstellungs-, Messe- und Kongreß GmbH (AMK) informiert zu haben, kassieren Mitarbeiter einer Firma auf dem AMK-eigenen Parkplatz Messedamm Ecke Jafféstraße eine Bewachungsgebühr für Fahrzeuge von Besuchern der Ausstellung „Partner des Fortschritts“. Wie die AMK bestätigte, geschieht dies unbefugt, man werde die Firma sofort zur Verantwortung ziehen. Demnach hat man mit einer bestimmten Firma bereits früher Probleme wegen „wilden Kassierens“ gehabt. Wie betont wurde, steht in der Jafféstraße ein weiterer Parkplatz zur Verfügung, der in Absprache mit der AMK bewacht werde.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben