Berlin : 400 Bäume in Sanssouci gefällt

Potsdam - In den Parkanlagen der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sind in den vergangenen 15 Jahren rund 1600 Bäume gefällt worden. Das teilte die Stadtverwaltung der Fraktion „Die Andere“ auf eine Anfrage hin mit. Demgegenüber wurde der Stiftung zur Auflage gemacht, 345 Bäume zu pflanzen.

Die meisten Rodungen, 600, fanden im Park Sacrow statt. Um jeweils mehr als 400 Bäume wurde der Bestand im Park Babelsberg sowie in Sanssouci gelichtet. Einen Teil der Fällungen begründet die Stadt mit Überlegungen der Gartendenkmalpflege, Verkehrssicherheit sowie der Realisierung von Bauvorhaben. Zudem hätten historische Sichtachsen wiederhergestellt werden sollen. pek

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar