Berlin : 4500 Euro Hartz-IV-Geld für Großfamilie

In Neukölln lebt eine Familie mit 11 Kindern von knapp 4500 Euro Arbeitslosengeld II und Kindergeld. „Es ist die größte Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaft im Bezirk", sagt Uwe Mählmann, Sprecher der Arbeitsagentur Süd. Der Familienvater ist Deutscher, Anfang 40. Mit seiner Frau hat er elf Kinder im Alter von zwei bis 17 Jahren. In Neukölln gibt es 2400 Hartz-IV-Familien mit mehr als fünf Kindern. Die meisten kinderreichen Familien haben arabische, kurdische oder türkische Wurzeln. „Eine Vermittlung in den Arbeitsmarkt ist sehr schwer“, sagt Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD). Für den Unterhalt einer Großfamilie zu arbeiten, lohne sich bei den geringen Stundenlöhnen nicht. „Unser Sozialsystem ist für Großfamilien nicht gemacht. Kinder werden so zum Einkommensfaktor“, sagt Buschkowsky. loy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben