Berlin : 5. April 1981

Vor 25 Jahren wollte der Senat die Paul-Hertz-Gesamtschule schließen

-

Eine „enorme Nachfrage“ nach Gesamtschulplätzen in Wedding hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) jetzt in ihrer Kampagne gegen die geplante Schließung einer der drei Gesamtschulen des Bezirks bestärkt. Aufgrund einer parteipolitisch unumstrittenen, bei Lehrern aber keineswegs unbestrittenen Entscheidung des Senats soll in Wedding die Paul-Hertz-Gesamtschule in den nächsten Jahren auslaufen. Daneben wird auch in Steglitz eine Gesamtschule geschlossen. Die beiden Schulen gelten angesichts der stark zurückgehenden Schülerzahlen künftig als überflüssig.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben