Berlin : 5. Mai 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über Marienverehrung in Berlin

BERLINER CHRONIK

170 Mitglieder der hauptsächlich in den Vereinigten Staaten beheimateten „Blauen Armee unserer Frau von Fatima", einer katholischen Organisation, die sich besonders der Marienverehrung verschrieben hat, kommen am Montag in einem Charterflugzeug mit einer MarienStatue nach Berlin, um hier einen Gottesdienst zu feiern und für den Frieden zu beten. Bei der Marienplastik handelt es sich um eine Nachbildung der „Madonna von Fatima" aus dem bekannten portugiesischen Wallfahrtsort. Die Statue fliegt gegenwärtig in 38 Tagen um den halben Erdball. Sie hat bereits Honolulu, eine Reihe ostasiatischer Orte sowie Kairo, Rom und Wien hinter sich und befindet sich an diesem Wochenende in Warschau. (. . .) Die amerikanischen Katholiken wollen in Berlin unter anderem auch an der Mauer für den Frieden beten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben