Berlin : 5. Mai 1979

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über einen Brand in der FU

BERLINER CHRONIK

Bei einem Brand in dem Institut für Biophysik der FU an der Habelschwerdter Allee in Dahlem entstand gestern nach Angaben der Feuerwehr ein Sachschaden von etwa sechs bis sieben Millionen Mark. Der Schaden ist deshalb so hoch, weil durch die Löschwasser- und Qualmeinwirkung zahlreiche chemische Versuchsreihen in den Laboratorien vernichtet wurden. Der Brand war ausgebrochen, als bei dem Aufbringen von Dachpappe mit Hilfe von Propangasbrennern eine Schweißstelle an zwei Orten des Daches in Brand geriet. Der Feuerwehr gelang es, eine Bücherei, zahlreiche wertvolle Instrumente, Labormeßgeräte, Chemikalien und Mobilar aus den Büroräumen in Sicherheit zu bringen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben