Berlin : 5. Oktober 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über Streit auf der Insel Schwanenwerder

BERLINER CHRONIK

Nachdem es auf der Insel Schwanenwerder in den letzten Jahren immer wieder Beschwerden gegen die Begleiterscheinungen von Kindererholung gegeben hatte, forderten acht Inselbewohner das Bezirksamt Zehlendorf auf, die „rechtswidrige Nutzung“ von Inselgrundstücken zu unterbinden. Folgende Beschwernisse führten die Anwohner ins Feld: Lärmbelästigung, unzumutbare Umweltverschmutzung, das optische Erscheinungsbild der Zelte und Baracken auf den bezirklich genutzten Grundstücken, die nicht in das Bild der exklusiven Wohngegend passen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben