Berlin : 5. September 1981

Vor 25 Jahren gab es Klagen über die Heimunterbringung von Tamilen

-

Die „Gesellschaft für bedrohte Völker“ hat die Lage der Tamilen aus Sri Lanka (Ceylon) in Berlin scharf kritisiert. Etwa 260 Tamilen seien in einem Heim in Wedding wie in einem „Gefängnis“ untergebracht und könnten nur sehr schwer Besuche empfangen. Ein Sprecher des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) widersprach, für die Heiminsassen würden Ausweise ausgegeben, mit deren Hilfe sie das Haus jederzeit verlassen und betreten könnten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben