Berlin : 50 Jahre Rockmusik

-

Ein bisschen Unruhe machen, ein bisschen Randale. So beschrieb Udo Lindenberg gestern Abend den Sinn von Rockmusik. Der Hamburger war Ehrengast bei der Ausstellungseröffnung von „Rock! Jugend und Musik in Deutschland“, die ab heute im Kronprinzenpalais Unter den Linden zu sehen ist. 1200 Bilder, Songs und Exponate zeichnen die Entwicklung der West- und Ostdeutschen Rockmusik der letzten 50 Jahre nach. Unter anderem sind Musikinstrumente der Beatles, persönliche Erinnerungsstücke von den Rolling Stones und Elvis Presley zu sehen. Von Lindenberg sind ein Schlagzeug und seine Stasi-Akte dabei. „In dieser Zeit haben musikalische Revolutionen stattgefunden“, sagte Lindenberg. „Und diesen Spirit kann man hier in den Räumen fühlen.“ Dann gab er vor 300 geladenen Gästen ein kurzes Konzert. sel

Die Ausstellung ist täglich außer montags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Infos unter 20 07 48 81.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar