Berlin : 51. Deutscher Filmpreis: Was man zur Gala braucht (2)

oew

Keine Gala ohne Accessoires. Handtäschchen, klar, die haben fast alle Damen, aber auch hier bestimmt Monica Bellucci die modische Note. Ihre freien Schultern bedeckt sie mit einem hauchdünnen Schal, altrosa, und damit farblich exakt abgestimmt auf ihr Kleid. Rosen, eingesteckt ins Dekolletee oder ans Revers geheftet sieht man immer wieder. Und dann hat jeder noch sein eigenes Mitbringsel. Gerhard Schröder steckt zum Beispiel seinen Redentext in die Innentasche. Sissy Perlinger kommt natürlich nicht ohne Boa aus. Und Mo Asumang verbirgt alles, was sie mitgebracht haben könnte, unter ihrem Mantel. Heino Ferch kommt mit Sonnenbrille. Die Sonne scheint zwar, aber es sind wohl eher die Scheinwerfer, die ihn blenden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar