Berlin : 6. Dezember 1977

-

Vor 25 Jahren berichteten wir:

BERLINER CHRONIK

Die Zahl der für das neue Berliner KongreßZentrum fest gebuchten Veranstaltungen ist inzwischen auf 44 gestiegen. Wie die Ausstellungs-Messe-Kongreß Gmbh (AMK) mitteilte, würden damit in den Jahren von 1979 bis 1981 über 83 000 Tagungsteilnehmer in die Stadt kommen. Berlin könne mit 357 000 Übernachtungen („Kongreßtagen“) rechnen. Konkrete Erfolgsaussichten habe man für weitere 23 Vorhaben mit rund 30 000 Teilnehmern, etwa 80 Projekte seien zudem in Bearbeitung. Im Zusammenhang mit den Aquisitionsbemühungen für das Kongreßzentrum wies die AMK noch einmal auf den Mangel an Hotelbetten hin. Fehlende Übernachtungskapazitäten könnten für Berlin als Kongreß-Stadt „tödlich“ sein. Hier sei bereits das geringste Risiko zu groß. „Zufrieden“ äußerte sich die Messe-Gesellschaft zur Auslastung der im vergangenen September 20 Jahre alt gewordenen Kongreßhalle.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar