Berlin : 60 000 Quadratmeter – nicht nur für Gourmets

-

DAS ANGEBOT

Rund 400 000 Artikel verteilen sich auf 60 000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Das entspricht Berlins Olympiastadion plus der Größe von vier Fußballfeldern.

Es gibt acht Etagen: Im Untergeschoss können Autos ebenso geparkt werden wie Hunde. Die Tiere dürfen nicht mit ins Kaufhaus und müssen in Boxen warten. Zwischen den Etagen fahren 64 Rolltreppen und 26 Aufzüge . Die Kunden passieren auf ihrem Weg vom Erd- bis zum Obergeschoss zum Beispiel rund 1500 Düfte, 4500 Krawatten und 10 000 Hemden, 35 000 Jeans, 4000 Damenmäntel und -jacken, 25 000 Paar Schuhe, 1000 BH-Modelle, 250 verschiedene Teddybären, 50 000 Teile Porzellan und 200 TV-Geräte.

DIE GOURMET-ABTEILUNG

Sie ist die größte Feinkostabteilung Europas und der Publikumsmagnet des KaDeWe. 34 000 Artikel aus aller Welt sind hier zu finden. Schon morgens um zwei Uhr beginnen Bäcker damit, 200 Baguettes, Brötchen und Torten nach französischem Rezept zu backen. Ab sechs Uhr liefern Laster frische Waren. Die Theken sind unter anderem bestückt mit 15 Hähnchensorten, 50 Steaksorten, 1200 Würsten, mehr als 1300 Käsesorten, 3400 Weinflaschen, 400 Whiskey-, 100 Kaffee- und 350 Teesorten. Spektakulär sind exotische Waren wie Krokodilfleisch oder das Filet vom Kobe-Rind (das Kilo zu 280 Euro).

DAS TEUERSTE, DAS BELIEBTESTE

Das teuerste Produkt ist eine Burmester HiFi-Anlage für rund 150 000 Euro, das meistgekaufte ein Senfglas in Bärenform zu 6,98 Euro.

DAS AMBIENTE

20 Dekorateure kümmern sich darum, dass im KaDeWe alles gut aussieht. 75 000 Strahler leuchten die Waren aus. Damit alles funktioniert, sind 20 Menschen mit Wartung und Reparatur beschäftigt. 80 Reinigungskräfte arbeiten im Schichtdienst.

DIE KUNDEN

Täglich kommen zwischen 40 000 und 50 000 Kunden, in der Vorweihnachtszeit bis zu 100 000. 60 Prozent sind Berliner , 40 Prozent Touristen, davon die Hälfte aus Deutschland.

DAS PERSONAL

2000 Mitarbeiter sind im KaDeWe beschäftigt, darunter 100 Auszubildende. Dienstältester Angestellter ist Hilmar Rudolph, Abteilungsleiter in der Mäntel- und Lederbekleidung. Er steht seit 31 Jahren in Diensten des KaDeWe. sop

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben