Berlin : 70-jährige Bankräuberin festgenommen

-

Regina L. aß und trank etwas im gutbürgerlichen Restaurant an der Torstraße. Was Regina L. nicht wusste: Seit zwei Jahren hatte der Wirt ein damals in der Zeitung abgedrucktes Fahndungsfoto am Tresen kleben. Mit dem Bild einer Überwachungskamera wurde eine ältere Frau gesucht, die bei einem Banküberfall im März 2003 in Pankow rund 5000 Euro erbeutet hatte – bewaffnet mit einer kleinen Pistole und dem Zettel „Geld her“. Damals schon hatte der Gastwirt der Kripo mitgeteilt, dass diese Frau ab und zu bei ihm esse. Er versprach sich wieder zu melden – Dienstagabend war es dann soweit. Regina L. speiste, der Wirt telefonierte, die Polizei kam – und stellte erstaunt fest, dass die auf „50 bis 60 Jahre“ geschätzte Regina L. schon 70 ist. Im Flur ihrer Wohnung fand sich später die bei dem Raub getragene Perücke und die Pistole. Die Frau gestand einen weiteren Überfall auf eine Postfiliale, ihr Motiv: hohe Schulden. Ein Richter erließ Haftbefehl. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben