Berlin : 75-Jähriger in seinem Bett verbrannt

Bei einem Wohnungsbrand in der Schlesischen Straße ist ein 75-jähriger Mann ums Leben gekommen. Das Feuer war vermutlich durch eine brennende Zigarette ausgelöst worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Das Opfer war bettlägrig und soll stark geraucht haben. Der Hauswart hatte Brandgeruch aus der Wohnung seines Nachbarn bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Wohnung wurde durch die Flammen erheblich beschädigt. Andere Hausbewohner wurden nicht verletzt.

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben