Berlin : 8. Dezember 1979

Vor 25 Jahren berichteten wir über einen umstrittenen Zaun in Frohnau

-

In Abstimmung mit dem französischen Stadtkommandanten hat die Verwaltung des ehemaligen „Reichsbahn“Vermögens in West-Berlin einen Zaun abreißen lassen, den ein Privatmann um ein von der DDR-„Reichsbahn“ nicht genutztes Schienengelände an der Mauer in Frohnau gezogen hatte. Der Mann hatte dazu angeblich die Genehmigung der „Reichsbahn“-Direktion in Ost-Berlin erhalten. Ein Senatssprecher erklärte, das Gelände unterstehe jedoch der West-Verwaltung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben