Berlin : 8. September 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über Verkehrsclubs für Eltern und Kinder

BERLINER CHRONIK

Um verstärkt Kinder, die noch nicht in die Schule gehen, auf den Alltag im Straßenverkehr vorzubereiten, wurden von der Deutschen Verkehrswacht KinderVerkehrs-Clubs für Eltern und ihre Kinder gegründet. Gegen einen geringen Beitrag können die über 3300 Mitglieder in Berlin ein vierjähriges Trainingsprogramm im Elternhaus ausführen. Spiel- und Lernmaterial wird regelmäßig Abständen an die Eltern geschickt, die über den Entwicklungs- und Leistungsstand ihrer Kinder informiert werden. Gleichzeitig werden sie angeregt, das theoretische Wissen mit ihren Kindern in der Verkehrswirklichkeit zu erproben. Untersuchungen in Norwegen haben bewiesen, daß derart trainierte Kinder um 40 Prozent weniger gefährdet sind. In keinem anderen Land verunglücken so viele Kinder im Straßenverkehr wie in der Bundesrepublik. Die häufigste Todesursache im Kindesalter ist der Verkehrsunfall. Mitglied im Verkehrs-Club können alle Eltern mit Vorschulkindern werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben