Berlin : 89-jährige Frau bei Verkehrsunfall getötet In Staaken von Motorrad erfasst

NAME

Eine 89-jährige Frau wurde am Dienstagabend um 17.30 Uhr auf der Heerstraße in Spandau von einem Motorrad erfasst. Die Rentnerin starb an ihren schweren Verletzungen. Die Spandauerin wollte in Höhe Reimerweg die stark befahrene Straße überqueren. Vermutlich aus Unsicherheit wechselte die Frau mehrfach die Laufrichtung, der 30-jährige Motorradfahrer aus dem Havelland versuchte zu reagieren, indem er ebenfalls die Fahrspuren wechselte, um der Frau auszuweichen. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß. Es ist die 44. Verkehrstote in Berlin in diesem Jahr. 17 davon waren Fußgänger, sechs Motorradfahrer und sieben Radfahrer. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar