Berlin : 9,99 Euro für einen Flug nach London Billigflieger Ryanair senkt

ab Mai erneut die Preise

-

Jetzt will der Marktführer unter den Billigfliegern auch Berlin erobern: Zum 1. Mai übernimmt die irische Ryanair die drei täglichen Hin und Rückflüge zwischen Schönefeld und London-Stansted, die bisher von der britischen Buzz betrieben wurden - und senkt erneut die Preise.

Bei Internet-Buchungen ( www.ryanair.com ) bis zum 17. April gilt pro Richtung im Mai (außer freitags und sonntags) ein Sondertarif von 9,99 Euro. Man werde die billigste Konkurrenz stets um die Hälfte unterbieten, kündigte Ryanair gestern an. Der günstigste Normalpreis beträgt 19,99 Euro pro Strecke, für den Hin- und Rückflug macht das 39,98 Euro. 70 Prozent aller Plätze sind nach Angaben des Unternehmens für die beiden niedrigsten Tarifgruppen reserviert. Bei Air Berlin ist der London-Trip ab 58 Euro zu haben, dieser Tarif ist aber schon bis zum 24. Juli ausgebucht. Der günstigste Lufthansa-Preis beträgt 98 Euro, bei British Airways zahlt man 109 Euro. Im ersten Jahr will Ryanair 300 000 Berlin-Passagiere befördern. Läuft alles nach Plan, sollen die billigen Berlin-Flüge in absehbarer Zeit verdoppelt werden. du-

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben