Berlin : 9. Dezember 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über mangelhafte Künstlerförderung

-

Anläßlich des 30jährigen Jubiläums der Künstlerförderung beim Senator für Arbeit und Soziales fand ein Fest statt. Senatsdirektor Müller erklärte, es sei unerträglich, daß ein Künstler- Sozialversicherungsgesetz noch immer nicht verabschiedet worden sei. Bisher scheiterte der Entwurf im Bundesrat. Die Künstlerförderung wurde als Bestandteil des Notstandsprogramms 1950 ins Leben gerufen. Mit Hilfe einer Jury werden pro Jahr rund 100 bildende Künstler durch Werkverträge für einzelne Arbeiten unterstützt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben