Berlin : 9. Juni 1980

Vor 25 Jahren berichteten wir über ein erfolgreich verhindertes Nazi-Treffen

-

Rund 40 Jugendliche, teilweise schwarzgekleidet und mit Hitlergruß, und etwa ebenso viele ältere Personen wurden am Sonntag von Demonstranten daran gehindert, an einem Vortrag der Deutschen Volksunion zum Thema „Der Weg zur Wiedervereinigung“ teilzunehmen. Unter Protestrufen „Nazis raus aus WestBerlin“ versperrten 500 bis 600 überwiegend linken Gruppierungen angehörende Demonstranten den Zutritt ist das Veranstaltungsrestaurant am Steglitzer Damm. Etwa eine Stunde nach dem geplanten Sitzungsbeginn hoben die Veranstalter ihre Versammlung auf und verließen unter Polizeischutz den Tagungsort. Eine direkte Verbindung der Deutschen Volksunion zur NPD wurde von dem Berliner Vorsitzenden der Organisation, Hans-Werner Roloff, gegenüber dem Tagesspiegel bestritten. Vielmehr sei die Union eine überparteiliche Vereinigung, die „Deutschland nahesteht“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben