Berlin : "aaa 2000": Mit neuen und alten Benzinkutschen unterm Funkturm

Zur Autoshow "aaa 2000" Ende Oktober hat die Messe Berlin die Präsentation zahlreicher Modellneuheiten und ein erweitertes Rahmenprogramm angekündigt. In den Hallen unter dem Funkturm werden 20 internationale und nationale Premieren der Automobilindustrie zu sehen sein, sagte Messechef Raimund Hosch am Mittwoch in Berlin. Als Weltpremiere soll der neue Audi A4 vorgestellt werden.

Auf der "aaa" zeigen 220 Aussteller auf 83 000 Quadratmeter Produkte und Dienstleistungen der Branche. Im Vergleich zur letzten Autoshow vor zwei Jahren sind dies knapp 50 Aussteller weniger. Von den großen Unternehmen fehlen Porsche und Toyota. Die Ausstellungsfläche sei aber um sechs Prozent ausgeweitet worden, hieß es weiter.

Die Autoshow ist ab 28. Oktober für das Publikum geöffnet, sie endet am 5. November. Die Messe Berlin bietet auch in eigener Sache einige Neuerungen. Am 3. November gibt es einen langen Abend bis 20 Uhr. An den anderen Tagen ist die Autoshow von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Angeboten wird täglich außerdem ein Happy-Hour-Ticket ab 15 Uhr, und am 30. Oktober ist Familientag mit ermäßigtem Eintritt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar