Berlin : Ab sofort: Opel in Berlin

NAME

Der Blitz hat an der Friedrichstraße eingeschlagen: Die Adam Opel AG eröffnete gestern ihre neue Hauptstadt-Repräsentanz. Bundeskanzler Gerhard Schröder, Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Opel-Vorstandschef Carl-Peter Forster montierten symbolisch ein Schild mit dem Firmensymbol in den Räumen vor dem Internationalen Handelszentrum. Etwa zwölf Millionen Euro investierte der Autokonzern in die Hauptstadt-Dependance, die auch für die Kontakte zur Regierung zuständig ist.

Bei „Opel in Berlin“ stehen außer den aktuellen Modellen auch Oldtimer und ein Nachbau des legendären Raketenwagens, der 1928 auf der Avus einen Geschwindigkeitsrekord von 238 Kilometern je Stunde aufstellte. Erste Besucher der Berlin-Repräsentanz waren gestern zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. ling

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben