Berlin : Aber bitte mit Taxi

Wie Matt Damon ohne Franka Potente am Tiergartentunnel drehte

-

STADTMENSCHEN

Na, bitte: Die Millionen für den Tiergartentunnel haben sich gelohnt. Durchfahren kann zwar noch keiner, aber dafür macht er demnächst Werbung für Berlin. Wie das? Indem sich OscarPreisträger Matt Damon darin eine wilde Verfolgungsjagd liefert. Am Mittwoch wurde die Szene für den Thriller „The Bourne Supremacy“ gedreht. Seine deutsche Filmpartnerin Fra nka Potente war allerdings nicht dabei. Die beiden spielen wie in „The Bourne Identity“ ein Liebespaar, das zwischen die Fronten der Geheimdienste gerät. Bis Februar wird in Berlin und Babelsberg gedreht. Weitere Szenen für den Streifen (Kinostart in Deutschland: September 2004) entstehen in Russland und Indien – dann mit Franka Potente.

Matt Damon hat derzeit übrigens gut zu tun in Berlin. Am Sonntag eilt er von den Dreharbeiten zu einer Pressekonferenz, bei der es aber um einen anderen Film geht: In „Stuck on you“ (Starttermin: 1. Januar) spielen Damon und Greg Kinnear siamesische Zwillinge. Keine Angst, es darf gelacht werden, schließlich stammt der Film von den Regisseuren der Komödie „Verrückt nach Mary“. Premiere für geladene Gäste ist am kommenden Montag im Cubix-Kino am Alexanderplatz – mit anschließender Party in einem Club um die Ecke. ling

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben