AB IN DIE WILDNIS : AB IN DIE WILDNIS

NATURBELASSEN

Zum Langen Tag der Stadtnatur gehören über 500 Veranstaltungen. Am 18. und 19. Juni kann man an 150 Orten Natur in Berlin neu entdecken. Hier eine kleine Auswahl:

FAMILIÄR

Einige Veranstaltungen eignen sich besonders gut für Familien. So kann man auf einer Nachtwanderung durch den Bucher Forst (Sonnabend, 20 bis 22.30 Uhr) den Wald im Dunkeln erleben. Wem das als Naturkontakt nicht ausreicht, kann beim Familienzelten in Lichterfelde Süd auch draußen übernachten (Sonnabend ab 19 Uhr). Oder es geht auf die Familienfarm in Reinickendorf (Sonnabend, 16 bis 18 Uhr, oder Sonntag, 10 bis 18 Uhr). Dort sieht man, wie Landwirtschaft funktioniert. Auch Ponyreiten ist erlaubt.

WILD

Nahe dem Grunewaldturm kann man auf einem Streifzug Wildschweine beobachten (Sonnabend, 16 bis 19 Uhr). Anschließend wird ein Barbecue zubereitet. In Falkenberg kann man Falken beim Jagen und Brüten zusehen (Sonntag, 9 bis 15 Uhr). Auch in Mitte gibt es Wildtiere. Sehen kann man sie bei einer Schiffstour nach Charlottenburg (Sonnabend, 18 bis 19.30 Uhr, und Sonntag, 10 bis 15.30 Uhr).

SPORTLICH

In der Rummelsburger Bucht erhält man die Aufgabe, ein Floß zu bauen (Sonnabend, 16 bis 20 Uhr, und Sonntag, 13 bis 15 Uhr, Dauer jeweils zwei Stunden). Bei der anschließenden Wettfahrt wird getestet, ob die Flöße auch tatsächlich schwimmen. Nur für Schwindelfreie empfiehlt sich dagegen das Nachtklettern im Hochseilgarten (Sonnabend, 20 bis 24 Uhr).

INFORMATIV

Das Programm findet man unter www.langertagderstadtnatur.de. Eine Info-Hotline gibt es unter Tel. 26 39 41 41. Rund 200 Veranstaltungen sind nur mit begrenzter Personenzahl möglich, für die man sich unter der Hotline anmelden muss. Zuvor ist ein 26-Stunden-Ticket zu erwerben. Bisher ist die Hälfte der anmeldepflichtigen Veranstaltungen ausgebucht. Das 26-Stunden-Ticket, das an beiden Tagen gilt, kostet sieben Euro, ermäßigt fünf Euro. Erhältlich sind die Tickets in allen Kaiser’s-Filialen, an BVG-Schaltern, bei Thalia und der BIO Company oder online unter www.langertagderstadtnatur.de. Ein Einzelveranstaltungsticket (gültig für eine Veranstaltung ohne Anmeldepflicht) erwirbt man für vier Euro am jeweiligen Veranstaltungsort. Bei einigen Veranstaltungen werden auch Essen und Trinken angeboten, das kostet aber extra.

VERREGNET

Bei anhaltendem starken Regen oder Sturmwarnung müssen einige Veranstaltungen möglicherweise abgesagt werden. Informationen, ob die jeweilige Veranstaltung stattfindet, gibt es ebenfalls unter der Rufnummer 26 39 41 41. bjs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar