Berlin : Abkommandiert

WM-Maskottchen Goleo

Tach auch, Ihr Pfeifen. Lese gerade, dass Euer CDU-Spitzenkandidat einen Termin beim Berliner Presse Club abgesagt hat, weil er als Verteidigungsstaatssekretär seinen Minister beim Weltmeisterschaftsspiel in Gelsenkirchen vertreten MUSSTE. Armer Kerl, echte Zumutung. Blöde Sache, wenn man sich vergnügen muss, weil der Chef einen abkommandiert.

Okay, irgendwer MUSS Deutschland verteidigen, wenn Portugal gegen Mexiko spielt, ganz klar. Aber ich hätt’s auch gemacht, bin sowieso überall dabei, auch wenn mich immer alle auspfeifen, und die Eintrittskarte hätte ich auch noch vertickt, zugunsten des Berliner Haushalts meinetwegen. Außerdem war das Spiel um vier und der Termin um sieben. Wäre doch gegangen, bisschen Management by Helikopter, so wie Beckenbauer, einschweben, grinsen, weiter.

Na ja. Dann eben nicht. Hoffentlich muss Pflüger nicht auch noch zum Finale.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben