Berlin : Abschlag für den guten Zweck

-

Mit Schlägern und Bällen kennt er sich aus – Boris Becker . Allerdings ist er in letzter Zeit immer häufiger auf der Driving Range statt auf dem Centre Court anzutreffen. Wie viele andere Freizeitsportler hat er Golf für sich entdeckt. Und weil es sich dabei um einen äußerst kommunikativen Sport handelt, lässt sich zwischen Abschlagen und Einlochen auch gut über eigene Initiativen plaudern. Bei Boris Becker handelt es um sein Engagement für die gemeinnützige LaureusSport-Stiftung, deren deutscher Dependance er vorsitzt. Am Wochenende lud Mercedes-Benz gemeinsam mit Laureus zahlreiche Prominente zum Benefiz-Golf-Turnier ein. Am Sonnabend ging es los mit einem Get-Together in der Mercedes-Welt am Salzufer, zu dem Walter Müller , Chef der Berliner Niederlassung des Autokonzerns, unter anderem Sportlegende Edwin Moses , Trainer Jürgen Röber , Boxpromoter Wilfried Sauerland und Schauspielerin Christiane Paul begrüßte. Einer der Höhepunkte des Abends: Müller lud zum Abschlag aufs Dach ein, auf dem sich nicht nur Boris Becker, sondern auch sein Söhnchen Noah und sein Sportlerkollege Wladimir Klitschko absolut schwindelfrei zeigten. Sonntag Vormittag folgte das Turnier auf dem Gelände des Golf-Country-Clubs Seddiner See, wo auch Ex-Boxer Axel Schulz und der frühere Zehnkämpfer Jürgen Hingsen an ihren Handicaps arbeiteten. Und am Abend stand eine große Benefiz-Gala im Hotel Intercontinental auf dem Programm. ling

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben