Berlin : Abwärts I: Werber und Banker

-

Vom Anstieg der Arbeitslosigkeit waren im vergangenen Jahr besonders die Dienstleistungskaufleute betroffen. Vor allem unter den Bank und Versicherungskaufleuten und bei Werbefachleuten stieg die Zahl der gemeldeten Erwerbslosen um 1041 auf 4864 – ein Zuwachs von 27,2 Prozent. Diese Zahlen dürften im Januar noch kräftig ansteigen: Zum Jahresende kündigte die angeschlagene Berliner Bankgesellschaft 200 Mitarbeitern, 1400 bekamen Aufhebungsverträge. Diese Zahlen sind im Dezemberbericht des Arbeitsamtes noch nicht enthalten.lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben