Berlin : Acht Autos bei Einpark-Unfall beschädigt

-

Ein Auffahrunfall in Prenzlauer Berg hat in der Nacht zu Sonntag eine Kettenreaktion ausgelöst: Durch den Crash wurden acht Autos beschädigt. Ein 39jähriger hatte in der Schönhauser Allee angehalten, um mit seinem Toyota rückwärts einzuparken. Ein gleichaltriger Fahrer aus Brandenburg konnte seinen Mazda nicht mehr anhalten und fuhr auf. Dabei wurde der Toyota gegen ein am Straßenrand geparktes Auto geschoben. Der Mazda geriet durch den Aufprall ins Schleudern und kollidierte mit vier geparkten Wagen. Eines der gerammten Fahrzeuge wurde dabei gegen eine Laterne geschoben. Umherfliegende Fahrzeugteile trafen ein weiteres Auto.

Der Mazda-Fahrer, seine 34-jährige Beifahrerin und deren 13-jähriger Sohn mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Bei dem 39-Jährigen wurde eine Blutentnahme vorgenommen. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein. Die beiden Insassen des Toyota kamen ebenfalls zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Knapp vier Stunden später stand eines der abgestellten Unfallautos in Flammen. Die Ursache des Brandes ist noch ungeklärt. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar