Achtung, Umleitung : Sperrungen Präsidenten Israels – und Bauarbeiter der BVG

Israels Staatspräsident ist zu Besuch in Berlin. Deshalb gibt es umfangreiche Straßensperrungen. Zusätzlich verbaut die BVG neue Weichen auf der Prenzlauer Promenade. Eine Autobahnbrücke wird ebenfalls gesperrt.

von

Am Sonntagabend ist der israelische Präsident Reuven Rivlin in Berlin zum Staatsbesuch eingetroffen. Es gilt bis Dienstagabend Sicherheitsstufe 1 in der Stadt. Rivlin wohnt im Hotel Interconti, die Budapester Straße wurde bereits am Sonntagmittag für den Verkehr gesperrt. Die BVG leitet ihre Busse der Linie 200 um über Kurfürstenstraße und Klingelhöferstraße. An beiden Tagen wird es Sperrungen im Regierungsviertel geben, die deutlich umfangreicher als bei anderen Staatsgästen sein werden. Montagnachmittag ist eine Kranzniederlegung an der Gedenkstätte „Gleis 17“in Grunewald geplant, Dienstagvormittag besucht der Gast mit Bundespräsident Gauck das Zukunftsforum im Pfefferberg an der Schönhauser Allee. Am Abend findet der Festakt zum 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen in der Philharmonie statt.

Sperrungen II: BVG-Bauarbeiten

Die BVG baut in den kommenden zwei Wochen neue Weichen auf der Prenzlauer Promenade in Pankow ein. Der Abschnitt zwischen Langhansstraße und Wisbyer Straße ist ab Montagfrüh gesperrt. Zwischen Prenzlauer Promenade/Ostseestraße und Gustav-Adolf- Straße/Langhansstraße fahren Busse als Ersatz. Drei Straßenbahnlinien werden umgeleitet: Die M2 fährt ab Prenzlauer Allee/Ostseestraße weiter als M13 nach Wedding oder als Linie 12 zum Hackeschen Markt und zurück. Den Abschnitt der M2 Richtung Heinersdorf übernehmen die M13 aus Richtung Warschauer Straße (bis Am Steinberg) und die 12 ab Pasedagplatz bis Heinersdorf und zurück.

Sperrungen III: Brückenreparatur

In den kommenden sechs Monaten wird die Brücke der Autobahn über den Breitenbachplatz saniert. Bis Ende Mai ist im ersten Bauabschnitt die Anschlussstelle Breitenbachplatz mit den Zu- und Abfahrten Dillenburger Straße gesperrt. Die Anschlussstelle Schildhornstraße ist frei. Auf der Brücke werden in beiden Fahrtrichtungen ab der Tunnelausfahrt Schlangenbader Straße bis zum Autobahnende Schildhornstraße die Fahrbahnabdichtungen und die Asphaltflächen des jeweils rechten Fahrstreifens erneuert. Die Fahrbahnverengung in Richtung Steglitz erfolgt vor dem Tunnel Schlangenbader Straße, deshalb ist die Zufahrt von der Mecklenburgischen Straße gesperrt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben