Berlin : ADAC warnt vor Staus am Feiertag

Viele Ausflügler aus Brandenburg auf Berlins Straßen unterwegs

-

Autofahrer müssen sich am morgigen Reformationstag auf zähen Verkehr und Staus einstellen. Besonders in Berlin werde es eng, warnt der ADAC. Zum Berufsverkehr komme der Ausflugsverkehr aus dem Umland. Auch auf den Bundesstraßen und Autobahnen in Brandenburg müsse mit hohem Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

Ein FeiertagsHöhepunkt ist nach Angaben der Berlin-Brandenburgischen Kirche der ARD-Fernsehgottesdienst, den eine Frauengruppe am Donnerstagvormittag im brandenburgischen Fahrland (Potsdam-Mittelmark) gestaltet. Bischof Wolfgang Huber hält zur selben Zeit die Predigt im Reformationsgottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche. Für den Abend lädt die Leitung der Evangelischen Kirche in Berlin- Brandenburg zum Gottesdienst und zum alljährlichen Empfang in die Kirche Am Hohenzollernplatz in Wilmersdorf. dpa

Alles zu Reformationsgottesdiensten: www.bb-evangelisch.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben