Berlin : Adam Green sang in Berlin

-

Der amerikanische Songschreiber Adam Green hat Berlin am Freitagabend einen überraschenden Besuch abgestattet. Der von den Fachmedien hochgelobte Nachwuchsmusiker und Lyriker trat im Kreuzberger Szeneclub „No. 52“ vor rund 200 Gästen der Zeitschriften „Musikexpress“ und „Jolie“ auf. Am Donnerstagabend war der Sänger noch zu Gast in der Sendung von Harald Schmidt Mit seiner Band aus New York spielte der 23Jährige bei seinem „Secret Gig“ eine knappe Stunde, gab zwei Zugaben. Unter den Fans waren auch die TV-Moderatorinnen Barbara Schöneberger und Sarah Kuttner . Mit dem Auftritt stimmte sich Green schon mal auf seine noch bevorstehenden Konzerte in Deutschland ein. Sein Kommentar: „Brautkleid bleibt Brautkleid...“ ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben