Adoption : Die Warteliste für Eltern ist lang

120 Kinder und Jugendliche wurden nach Angaben des Landesamtes für Statistik im Jahr 2008 in Berlin adoptiert. Rund die Hälfte der Kinder war jünger als drei Jahre. Allerdings suchen weit mehr Berliner ein Adoptionskind, als die Ämter vermitteln können. Ende 2008 standen jedem zur Adoption stehenden Kind 21 mögliche Elternpaare gegenüber.

Wer ein Kind adoptieren will, muss mindestens 25 Jahre alt sein. Empfohlen wird ein Altersunterschied von höchstens 40 Jahren zwischen den Eltern und dem Kind. Die Eignungsprüfung für Eltern dauert sechs bis zwölf Monate.

Eine Adoption dürfen nur die Vermittlungsstellen der Jugendämter oder anerkannte freie Träger vermitteln. Für Adoptionen aus dem Ausland zählt etwa der Verein „Eltern für Kinder“ dazu. Er vermittelt Kinder aus der Mongolei, Haiti, Peru, Sri Lanka und Thailand.

Infos im Internet: www.eltern-fuer-kinder-ev.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben