ADRESSEN FÜR STERNGUCKER : ADRESSEN FÜR STERNGUCKER

PLANETARIUM INSULANER



Das „Abenteuer Planeten“ findet in Schöneberg wieder am Sonntag, 8.1., um 16 Uhr statt (acht, ermäßigt sechs Euro, ab sieben Jahren). „Voices in the Dark“ läuft am heutigen Freitag um 18 Uhr (neun, ermäßigt sieben Euro, ab zwölf Jahren) und „Die Zauberflöte“ am morgigen Samstag, 7.1., um 20 Uhr (neun, ermäßigt sechs Euro). Die Wilhelm-Foerster-Sternwarte ist Di und Do um 21.15 Uhr, Fr um 19.15 und 21.15 Uhr, Sa um 19.30 und 21.15 Uhr und So um 15.15, 17.15 und 18.45 Uhr geöffnet. Munsterdamm 90, www.planetarium-berlin.de.

ARCHENHOLD-STERNWARTE

Die Mondbeobachtungen in Alt-Treptow beginnen am heutigen Freitag um 20 Uhr (fünf, ermäßigt vier Euro). Das Riesenfernrohr wird an diesem Sonntag ab 15 Uhr vorgeführt (2,50 Euro, ermäßigt zwei Euro) und macht am Freitag, 13.1., ab 20 Uhr bei gutem Wetter einen Blick auf das Trapez im Orionnebel möglich. Den Vortrag dazu hält Felix Lühning (fünf, ermäßigt vier Euro). Die Besichtigung der Sternwarte ist immer von Mi bis So zwischen 14 und 16.30 Uhr möglich (2,50 Euro, ermäßigt zwei Euro). Alt-Treptow 1, www.sdtb.de.

ZEISS-GROSSPLANETARIUM

Die „Music of the Spheres“ ertönt im Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg am heutigen Freitag ab 20 Uhr (fünf, ermäßigt vier Euro). Die astronomische Jahresvorschau im Rahmen des Themenabends „Musik und Sterne“ findet am morgigen Samstag ab 20 Uhr statt, anschließend läuft ebenfalls „Music of the Spheres“ (sieben, ermäßigt fünf Euro). Am nächsten Freitag, 13.1., stehen ab 20 Uhr „Die schönsten Sternsagen der Griechen“ auf dem Programm (fünf, ermäßigt vier Euro). Prenzlauer Allee 80, www.sdtb.de.

BRUNO-H.-BÜRGEL-WARTE

Die nächste Veranstaltung in der Sternwarte auf dem Hahneberg in Spandau ist ein Vortrag über den Olympus Mons auf dem Mars. Sie findet am Freitag, 13.1, um 19 Uhr statt. Am 20.1. gibt es bei klarem Himmel ab 19 Uhr die Möglichkeit zu Himmelsbeobachtungen mit dem Schwerpunkt „Entdeckungen am Wintersechseck“ und am 27.1. die Möglichkeit zu Mondbeobachtungen für jeweils vier, ermäßigt zwei Euro. Heerstraße 531 (zehn Minuten Fußweg zur Sternwarte, Taschenlampe sinnvoll), www.bhb-sternwarte-berlin.de. eve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben