• Ärzte beraten über Streik-Ende Dennoch bleiben Montag wieder Praxen in mehreren Bezirken zu

Berlin : Ärzte beraten über Streik-Ende Dennoch bleiben Montag wieder Praxen in mehreren Bezirken zu

-

Auch in dieser Woche setzen einige Berliner Fachärzte ihren Streik gegen die rotgrüne Gesundheitspolitik fort. Heute sind die Fachärzte in Hohenschönhausen, Kreuzberg, Schöneberg, Treptow, Wedding und Spandau (Ortsteile Gatow, Kladow, Staaken, Siemensstadt und Haselhorst) aufgerufen, ihre Praxen für einen Tag zu schließen.

Am Dienstag findet ein außerordentlicher Ärztetag der Bundesärztekammer in Berlin statt. Thema: Die Gesundheitsreform. Im Anschluss an den Ärztetag treffen sich die Chefs der Berliner Facharztverbände, um über eine Fortsetzung des Streiks zu beraten. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Ausstand vorzeitig beendet wird, ist in den letzten Tagen gewachsen. Zum einen war die Beteiligung am vergangenen Donnerstag auf einen Tiefpunkt abgesackt. Nur fünf Prozent der Fachärzte in den Streikbezirken schlossen tatsächlich ihre Praxen. Zum zweiten sind von Ärztevertretern auf der Bundesebene mittlerweile versöhnlichere Töne gegenüber der Bundesregierung zu hören.

Sollten sich die Berliner Fachärzte für eine Fortführung entscheiden, dauert der Streik noch bis zum 4. März. I.B.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben