Ärzteprotest : Viele Praxen bleiben geschlossen

Aus Protest gegen die geplante Gesundheitsreform werden heute in Berlin und Brandenburg viele Arztpraxen geschlossen bleiben. Der Aktionstag findet bundesweit statt.

Berlin - Die Berliner werden an diesem Tag sehen und spüren, wie die medizinische Versorgung nach dem Inkrafttreten der Gesundheitsreform aussehen wird, wie ein Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin ankündigte. Nach Ansicht der Vereinigung gefährdet die Gesundheitsreform die Existenz vieler Arztpraxen und bedeutet eine massive Verschlechterung der Patientenversorgung.

Unter dem Motto "Patient in Not - diese Reform schadet allen" wollen Ärzte, Arzthelferinnen, Pfleger, Apotheker, Psychotherapeuten und Zahnärzte auf die aus ihrer Sicht "fatalen Folgen" des so genannten Wettbewerbs-Stärkungsgesetzes aufmerksam machen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben