Berlin : Afghanistan-Benefiz erbrachte 50 000 Euro

hema

Das Benefizkonzert in der Komischen Oper zugunsten afghanischer Flüchtlingskinder erbrachte insgesamt 50 000 Euro. An dem ausverkauften Konzert mit dem Orchester der Komischen Oper unter Leitung von Michail Jurowski hatten unter anderen Noëmi Nadelmann und Otto Sander mitgewirkt. Albert Kost, Intendant der Komischen Oper, und Hans-Kornel Krings aus der Geschäftsleitung der Dresdner Bank AG Region Ost, die das Benefizkonzert initiiert hatte, freuten sich über den Erfolg ihrer gemeinsamen Aktion, die sie in Zukunft fortsetzen wollen. "Wir stehen als Kulturschaffende in der Verantwortung, unseren Beitrag zur Linderung von Not und Elend in der Welt zu leisten", begründete der Intendant das Engagement seines Hauses.

0 Kommentare

Neuester Kommentar