AGENDA : AGENDA

Toyota fördert Kinderhospiz Sonnenhof.

Der Toyota Vertragshändler M.C.F. Motor Company unterstützt bereits seit dem Januar des vergangenen Jahres das Kinderhospiz Sonnenhof. Für jeden verkauften Neu- oder Gebrauchtwagen beispielsweise spendet die Motor Company 25 Euro an den Sonnenhof. Insgesamt kamen unter anderem auch durch Benefizevents zuletzt knapp 45 000 Euro zusammen. Sonnenhof-Gründer Jürgen Schulz dankte dafür den drei Geschäftsführern der Motor Company Liane Hahn, Detlef Slupinski und Eduard Witthohn. anba

Musizieren für Menschenrechte. Die Amnesty International Hochschulgruppe der Humboldt-Universität veranstaltet unter dem Motto „Musizieren für Menschenrechte – Unterstützung hat viele Gesichter!“ am 8. Juni um 19 Uhr ein Benefizkonzert im Audimax der HU Berlin, Unter den Linden 6, in Mitte. Zu hören sein wird alles von Klassik über Rock’n’Roll bis Pop. Es musizieren Studierende der Universität der Künste und der Humboldt-Universität. Der Erlös des Konzerts kommt der Arbeit der Hochschulgruppe zugute. Karten können für drei Euro ab 18 Uhr an der Abendkasse gekauft oder vorab reserviert werden über die E-MailAdresse amnesty.hub@gmx.de. abro

Internationaler Tag der Nachbarn. Am morgigen 1. Juni wird weltweit das Bürgerfest „World Neighbours Day“ gefeiert – von rund zwölf Millionen Menschen. 1200 Städte und unter anderem auch Wohnungsbaugesellschaften nehmen daran teil, wie der Verband für sozialkulturelle Arbeit (vormals Verband Deutscher Nachbarschaftsheime) dieser Tage mitteilte. Alle Informationen zu den Aktivitäten sind im Internet unter der Webadresse www.world-neighbours-day.org. zu finden. Laut Sprecherin Elfi Witten vom größten Berliner Dachverband freier Träger „Der Paritätische“ gibt es Infos zu den Feiern auch im Internet unter www.das-fest-der-nachbarn.de. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben