AGENDA : AGENDA

Regeln für Fundraising.

Der Deutsche Fundraising Verband hat auf seiner jüngsten Mitgliederversammlung eine „Charta der Spenderrechte“ beschlossen, die ein faires und transparentes Verhalten gegenüber Geldgebern gewährleisten soll. Das Grundlagenpapier nennt zehn Voraussetzungen für den „ethisch korrekten Umgang der gemeinwohlorientierten Organisationen mit ihren Spendern“. Wer eine Missachtung dieser Regeln feststelle, könne sich beim Verband beschweren, sagte ein Sprecher. Bereits 2008 waren „19 Grundregeln für eine gute, ethische Fundraising-Praxis“ erarbeitet worden. Die zusätzliche Charta der Spenderrechte ist nachlesbar unter www.fundraisingverband.de/index.php?id=563. CD

Wettbewerb für Sportvereine. Sportvereine aus Berlin und Brandenburg können sich bis Ende Juli am siebten Wettbewerb „Sterne des Sports“ beteiligen, bei dem es um langfristiges Engagement in einigen Kategorien geht (Kinder und Jugend, Familie, Senioren, Gesundheit und Prävention, Integration, Ehrenamtsförderung, Gleichstellung von Männern und Frauen, Vereinsmanagement, Umweltschutz und Leistungsmotivation). Fast 4000 Vereine erhalten die Unterlagen per Post, wie die Berliner Volksbank als Mitveranstalter mitteilte. Zudem gibt es den Bewerbungsbogen unter www.berliner-volksbank.de/sternedessports. Die Preisgelder betragen insgesamt 14 000 Euro. Landessieger qualifizieren sich für den Bundesentscheid des Wettbewerbs, den der Deutsche Olympische Sportbund und der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken ausrichten.kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben