AGENDA : AGENDA

Neue Hauptstadtrepräsentanz des ASB.

Der Bundesverband des Arbeiter-Samariter-Bundes hat jetzt in der Bremer Landesvertretung, Hiroshimastr. 24 in Tiergarten, eine Hauptstadtrepräsentanz eröffnet (Infos im Netz dazu: www.asb.de/hauptstadtrepraesentanz). CD

Glühweinverkauf für „Rote Nasen“. Auf dem Charlottenburger Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche verkaufen Mitglieder der AG City am Freitag von 11 bis 18 Uhr Glühwein und andere Getränke zugunsten des Projekts „Clowns im Kinderhospiz“ des Vereins „Rote Nasen“ (www.rotenasen.de). Die Weberbank will den Erlös später „aufrunden“, heißt es in einer Mitteilung. CD

Sozialer Weihnachtsmarkt. Die Goldnetz gGmbH veranstaltet am Sonnabend, 14 bis 20 Uhr, auf dem Klausenerplatz in Charlottenburg einen sozialen Weihnachtsmarkt. Besucher, deren Nettoeinkommen unter 900 Euro liegt, können Neu- und Gebrauchtwaren kaufen, die von Langzeitarbeitslosen in Werkstätten hergestellt oder aufgewertet wurden (Informationen im Internet unter: www.goldnetz-berlin.de). CD

Nikolausaktion in Suppenküche. Zusammen mit der Reinickendorfer Salvator-Schule plant der Malteser-Hilfsdienst am heutigen Donnerstag um 12.30 Uhr eine Nikolausaktion in seiner Charlottenburger Suppenküche, Alt-Lietzow 33. Neben einem„Nikolaus-Menü“ soll es Geschenke und Musik von Schülern geben. Erwartet werden auch Sozialsenator Mario Czaja und Sozialstadtrat Carsten Engelmann (beide CDU). CD

Think Pink. „Hinfühlen statt Wegsehen“ heißt eine Aktion des Bodypaint-Künstlers Filippo ioco und der Boxerin Regina Halmich. Die Bilder werden vom 7. bis 17. Dezember bei Ebay versteigert zugunsten der Brustkrebs-Sensibilisierungskampagne Pink Ribbon Deutschland (Informationen im Internet dazu unter: www.ebay.de/ebayfuercharity). Bei einer Vernissage am kommenden Donnerstag um 18 Uhr im „Goldneun“, Karl-Liebknecht-Straße 9 am Alexanderplatz, werden die Bilder auch signiert. In den USA gibt es die Aktion „Pink“ seit 2005. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben