AGENDA : AGENDA

Wirkungsvoller Einsatz.

Die Bertelsmann- Stiftung und die gemeinnützige Phineo AG haben jetzt in Berlin das „Kursbuch Wirkung“ vorgestellt. Es hilft gemeinnützigen Organisationen und engagierten Menschen, ihre Projekte wirkungsorientiert zu planen, umzusetzen und zu analysieren. Das Kursbuch verdichtet auf 130 Seiten erstmals die Erkenntnisse aus über 600 Wirkungsanalysen gemeinnütziger Projekte jeder Rechtsform und Größe und ist gratis erhältlich: www.kursbuch-wirkung.de. kög

Erfolgreiche Prävention . Der Berliner Präventionspreis 2013 ist am Mittwoch im Roten Rathaus verliehen worden. Der 1. Preis (5500 Euro) ging an das Filmprojekt „Schlägst du noch, oder denkst du schon…?“ der Carl-von-Ossietzky-Gemeinschaftsschule in Kreuzberg. 2. Preis (4000 Euro): Projekt: „Startpunkt“ für Jugendliche, die bald aus der Jugendvollzugsanstalt entlassen werden, von Gangway e.V. 3. Preis (3000 Euro): Projekt: „Gute Liebe - Schlechte Liebe“, Träger: BIG e.V. Sonderpreis Initiative Schutz vor Kriminalität e. V. (1000 Euro): Projekt: Kinder- und Jugendtreff Fairness im Sozialraum Altglienicke, Träger: Fipp e. V. Sonderpreis der Unfallkasse Berlin (1000 Euro), Projekt: PiKiTa - Prävention von Gewalt in Kitas, von Bora e. V. Sonderpreis der Securitas (1000 Euro): „Nein zu Gewalt – egal wo!“ an Schulen, Träger: Polizeidirektion 6 Stab 42.kög

Spendenfreudige Frauen. Wenn es um gute Taten geht, schlagen Frauen die Männer aus dem Feld. Eine von der SOS-Kinderdorf-Stiftung in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage ergab jetzt, dass 35 Prozent der Frauen auf die Frage, ob sie ihr Geld auch für einen guten Zweck stiften oder spenden, mit einem klaren „Ja“ antworten. Bei den Männern waren es nur 28 Prozent. Am weitaus liebsten spenden die Menschen danach für hilfsbedürftige Kinder (69 Prozent). Abgeschlagen auf dem zweiten Platz folgten Tiere mit 32 Prozent, der Umweltschutz lag mit 22 Prozent auf Platz drei. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben