Agenda : Neues aus dem Ehrenamtsbereich

Danke, Nachbar.

Seit 1988 verleiht Charlottenburg-Wilmersdorf für besondere Verdienste um den Bezirk die Bürgermedaille. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann Personen benennen, die für ihr ehrenamtliches Engagement mit einer dieser Medaillen geehrt werden sollten. Ein überparteiliches Gremium der Bezirksverordnetenversammmlung (BVV) und des Bezirksamts wird darüber entscheiden. Die Bürgermedaillen werden seit 2001 traditionell am Bezirkstag am 19. Oktober verliehen. Vorschläge können bis zum 31. Juli schriftlich eingereicht werden an das Büro des Bezirksbürgermeisters, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin. Nähere Informationen, darunter auch die Liste der bisher Geehrten, sind im Internet unter www.buergermedaille.charlottenburg-wilmersdorf.de zu finden. CD

Schloss und Schulterschluss. Der Verein Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin, der sich um Völkerverständigung und das Miteinander der Kulturen bemüht, veranstaltet eine Studienreise vom 16. bis 22. September in das ehemalige Ostpreußen, den Nordosten Polens. Zu besichtigen sind Schlösser, Herrenhäuser sowie Kriegsruinen der Familie Dönhoff, welche bis 1945 in Ostpreußen beheimatet war. Außerdem werden Gutsanlagen, Dorfkirchen und diverse andere bauhistorische Zeugnisse bereist – darunter Gdansk (Danzig) sowie die Dreistadt Gdansk-Gdynia-Sopot und Galiny/Galinchen. Die Bahn- und Busreise kostet rund 700 Euro im Doppelzimmer und 815 Euro im Einzelzimmer inklusive Vollpension und Übernachtungen, Führungen und Besichtigungen. Interessenten wenden sich an Tel. (030) 7138 92 13 oder dpgberlin@t-online.de. aty

Wasser für alle. Das Botanische Museum veranstaltet noch bis zum 1. September eine Galerieausstellung „Wasser für Alle!“ des Verbandes Botanischer Gärten innerhalb des „Internationalen Jahres Zusammenarbeit im Bereich Wasser 2013“, konzipiert durch die UNESCO. Hauptthemen sind beispielsweise die Bedeutung von Wasser für Mikroorganismen, Pflanzen, Pilze, Tiere und Menschen, sowie der molekulare Aufbau des Wassers. Zudem geht es ums Wassersparen und um Nachhaltigkeit. Ort der Veranstaltung ist das Botanische Museum in Dahlem, Königin-Luise-Straße 6–8 (täglich von 10 bis 18 Uhr, Eintritt: 2,50 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. Näheres online unter www.wasser-fuer-alle.com. aty

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben