Agenda : Neues aus dem Ehrenamtsbereich

Seniorpartner betreuen Schüler. Der Verein „Seniorpartner in School“ will Kindern und Jugendlichen in Schulen mit Mitteln der Mediation bei gewaltfreien Konfliktlösungen helfen und „ihre persönliche und soziale Kompetenz stärken“. Außerdem gehört eine „Bildungsbegleitung“ durch Einzelgespräche zum Konzept. Nun bietet der Verein einen kostenlose 80-stündige Weiterbildung an, die Grundlagen in Mediation, Gesprächsführung und Bildungsbegleitung vermittelt und so die ehrenamtliche Tätigkeit ermöglicht. Ein Kennenlerntreffen gibt es am Montag, 10. Februar, 10 bis 13 Uhr, im Kennedy-Saal im Rathaus Schöneberg. Kontakt: Tel. 6272 80 48 oder -96 (werktags 9.30 bis 13.30 Uhr), E-Mail: seniorpartner.berlin@inetmx.de. Internet: www.seniorpartner-berlin.de. CD

Kältehilfe. Die Bahnhofsmission am Zoo bedankt sich für die Kältehilfe, die viele Berliner in den vorigen Wochen geleistet haben, sucht aber weiterhin Unterstützung. Für die mehr als 1000 Menschen, die in Berlin auf der Straße leben, würden beispielsweise Rucksäcke oder Reisetaschen, Margarine, Käse, H-Milch und Zucker, Lebensmittelgutscheine für Supermärkte oder Geldspenden benötigt. Kontakt: Tel. 313 80 88, E-Mail: berlin-zoo@bahnhofsmission.de, Internet: www.berliner-stadtmission.de. Unterdessen unterstützt die Wall AG erneut einen Spendenaufruf der Stadtmission für den „Berliner Kältebus“, indem sie gratis 1000 ihrer Werbeflächen für die Plakatkampagne zur Verfügung stellt. CD/mol

Beratung für pflegende Angehörige. In einem Vortrag des Pflegestützpunktes Steglitz-Zehlendorf geht es am 26. Februar um „Entlastung für pflegende Angehörige“. Beginn ist um 15 Uhr in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek im Center „Das Schloss“, Grunewaldstraße 3. Die Teilnahme ist gratis, aber nur nach Anmeldung möglich (Tel. 90299 2410). CD

Medaillen für freiwillige Helfer. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf will ehrenamtlich engagierte Bürger in diesem Jahr erneut mit der Bezirksmedaille auszeichnen. Bis zum 20. März können geeignete Personen vorgeschlagen werden (Büro der Bezirksverordnetenversammlung, Kirchstr. 1/3, 14160 Berlin, Tel. 90299 53 14. Informationen gibt es unter www.steglitz-zehlendorf.de/bvv/bezirksmedaille.html. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben