Agenda : Neues aus dem Ehrenamtsbereich

Helfer für Historie am Bayerischen Platz. Der Bahnhof soll mehr sein als nur ein Bahnhof. Ein Café zieht hinein. Und das Café soll mehr sein als nur ein Café. Denn in dem Pavillon oben auf dem neuen Bahnhofsgebäude am Bayerischen Platz wird künftig eine Ausstellung über die Geschichte des jüdisch geprägten Bayerischen Viertels gezeigt. Im September soll es so weit sein. Dafür suchen der Verein Quartier Bayerischer Platz und der Förderverein „Wir waren Nachbarn“, der auch die Ausstellung mit jüdischen Biografien im Rathaus Schöneberg betreut, ab sofort ehrenamtliche Helfer. Diese werden gebeten, wöchentlich jeweils zwei bis vier Stunden als Ansprechpartner für die Ausstellungsbesucher tätig zu sein. Wer daran Interesse hat oder mehr Informationen haben möchte, meldet sich bitte bei Renate Friedrichs unter Tel. (030) 85726853 oder per E-Mail: friedrichs-rena@t-online.de. mah

Mit Kuchenbasar Stolpersteine finanziert. Sie wohnten in der Nachbarschaft der Grunewaldschule, bis die Nazis sie ermordeten oder in den Tod trieben: Babette Mayer mit ihrer Tochter Else und deren Mann Adolf Hanau sowie Clara Hammerstein. Für diese Berliner werden an diesem Donnerstag um 10 Uhr an der Delbrückstraße 17 und 19 Stolpersteine verlegt, die von der Grunewald-Schule durch einen Kuchenverkauf finanziert wurden. Eine dortige Religionslehrerin sucht mit ihren Schülern von der ersten Klasse nach Spuren der Ermordeten. Die Schüler sind es auch, die aus Briefen und den zusammengetragenen Biografien vorlesen werden. sve

„Ehrenamts-Pool“ für Wannsee. Im Auftrag und mit Förderung des Jugendamts Steglitz-Zehlendorf ist die Vermittlungsagentur „Ehrenamts-Pool Berlin-Wannsee“ entstanden, um die Tätigkeit engagierter Bürger für soziale Einrichtungen zu koordinieren. Träger ist die Arbeitsgruppe „Treffen im Kiez (TiK) – Wannsee“. Ansprechpartner: Max Göbel, c/o Naturkulturgut Jägerhof gGmbH, Königstr. 35c, 14109 Berlin. Telefon: 8058 71 21, Internet: www.tik-wannsee.de. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben